Auf den Punkt
Natureg

Natureg

Das Flächen-Informations-System (FIS) „Natureg“ wird in Hessen von mehr als 100 Behörden aus dem Natur- und Landschaftsschutz sowie anderen Verwaltungseinrichtungen mit über 500 Anwendern eingesetzt. Die rechtliche Grundlage bildet das Hessische Naturschutzgesetz §55 vom 04. Dezember 2006.

Die „Natureg“-Webapplikation besteht derzeit aus folgenden Modulen:
  • Naturdenkmale / Geschützte Landschaftsbestandteile (GLB)
  • Naturschutzgebiete inkl. Verordnungen
  • Landschaftsschutzgebiete
  • Flora,- Fauna,- Habitate- (FFH) und Vogelschutzgebiete (NATURA 2000) inkl. Grunddaten
  • Kompensationsflächen
  • Ökokontoflächenverwaltung
  • Förderflächen (Investitionsflächen)
  • Regionales Landschaftspflegekonzept Nordhessen
  • FFH-Management (Maßnahmenplanung)
  • Artenvorkommen
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung
  • Biotopdaten

Ergänzt wird die Darstellung der fachlichen Inhalte durch die Integration von fachspezifischen Zusatzinformationen (wie Abgrenzung der Naturräume, Eignung von Kompensationsflächen etc.). Daneben fließen auch noch Informationen anderer Behörden, wie Überschwemmungs- und Wasserschutzgebiete, in das System ein.

Das FIS „Natureg“ kann dank der Flexibilität der Frameworks giswork.net und Gtools.net für Flächen-Informations-Systeme anderer Verwaltungseinrichtungen und verwandte Fragestellungen in Unternehmen angepasst werden.

Natureg im Internet: www.natureg.de